Unsere Zugläufer/
Pacemaker

Wir bieten professionelle Begleitung unter Leitung erfahrener Läufer über die gesamte Marathondistanz für Zielzeiten von 2:59, 3:14, 3:29, 3:44, 3:59, 4:14, 4:29, 4:44, 4:59 und 5:29 Stunden an. Die Zugläufer sind durch einen Luftballon und eine Weste, die die Zielzeiten zeigen, gekennzeichnet.
Folgende Blockeinteilungen sind vorgesehen: bis 2:59 (ASICS), bis 3:14 (BMW), bis 3:29 (Stadt Frankfurt), bis 3:44 (Mainova), bis 3:59 (Rosbacher), ab 4:00 (Messe Frankfurt).

ASICS bietet auch dieses Jahr das begehrte Paceband als zuverlässigen Begleiter bei Deinem Marathon-Abenteuer. Basierend auf Deiner Zielzeit, kannst Du Deine Zwischenzeiten auf jedem Kilometer überprüfen und so Deine Renntaktik schon im Vorfeld festlegen. Außerdem bekommst Du einen personalisierten Streckenplan, mit dem Deine Fans Dich an den verschiedenen Strecken- HotSpots garantiert nicht verpassen können.

Sichere Dir heute schon Dein Paceband und hole es am Marathonwochenende am ASICS-Stand auf der Marathonmall ab: paceyourrace.asics.com

Mainova Frankfurt Marathon_Pacemaker_ThorstenFreeseFacebook2_ 6825

Wie viele Marathons hast Du insgesamt schon bewältigt? Gehst Du auch bei anderen Langstreckenrennen an den Start?
Insgesamt waren es 10 Marathons. Bislang plane ich nicht noch längere Distanzen zu absolvieren.
Wie viele Marathons hast du als Zugläufer schon gefinisht?
5 Marathons
Wie viele Marathons läufst du im Jahr?

Meist werden es 4 – 6.
Warum unterstützt du den Marathon als Zugläufer, anstatt für dich selbst zu laufen?
Als Zugläufer kann ich mehr meine Umgebung wahrnehmen.
Welche Vorteile hat das Laufen mit einem Zugläufer?
Zum einen ist man quasi ein Leuchtturm, in der der sich gleichmäßig über die Strecke bewegt.

Dein schönstes/verrücktestes Erlebnis als Zugläufer?
Bei einer Veranstaltung passten die Kilometersteine auf der Strecke nicht so richtig. Da war es dann die Kunst die Zielzeit passend zu erreichen.
Was ist für dich persönlich das Beste am Mainova Frankfurt Marathon?

Kurze Wege und der Zieleinlauf.
Was bedeutet Dir Laufen? (Ausgleich, Seelenheil, Fitness….)
Da ich in meinem Beruf viel sitze, ist das Laufen ein Ausgleich dazu. Es bietet mir die Möglichkeit, den Kopf frei zu bekommen.

Mainova Frankfurt Marathon_Pacemaker_JensVielerFacebook_ 6827

Wie viele Marathons hast Du insgesamt schon bewältigt? Gehst Du auch bei anderen Langstreckenrennen an den Start?
Ca. 300 Marathon und Ultramarathon. Am liebsten lang und länger. Am allerliebsten da, wo es heiss ist. Badwater, Marathon des Sables … Wüste allgemein.
Wie viele Marathons hast du als Zugläufer schon gefinisht?
30-35
Wie viele Marathons läufst du im Jahr?

20-25
Warum unterstützt du den Marathon als Zugläufer, anstatt für dich selbst zu laufen?

Ich laufe schon das ganze Jahr über auf eigene (Tempo)Rechnung. In Frankfurt kann ich unserem Sport, der uns allen so viel bedeutet, ein kleines Stück zurückgeben und Anfängern oder Fortgeschrittenen zu neuen Persönlichen Bestzeiten (PB) verhelfen und in Frankfurt macht ‚motion events‘ als Veranstalter einen super Job für Pacer und Läufer!
Welche Vorteile hat das Laufen mit einem Zugläufer?

Es diszipliniert dich, gibt dir Sicherheit. Die Brems-Wirkung ist dabei der wichtige Part. Auf der ersten Hälfte bis HM, ist eine Traube von 70-80 Läufern noch dicht am 3:30h Zugläufer; teilt sich die Kräfte gut ein. Gegen Ende ist der Zugläufer nur noch eine sich bewegende Strecken/Zeitanzeige: Dahinter wird es knapp mit der gewünschten Zielzeit. Mit ihm passt es. Davor ist eine neue PB möglich.
Dein schönstes/verrücktestes Erlebnis als Zugläufer?
Vor einigen Jahren musste mein Co-Zugläufer bei KM30 verletzt aussteigen (wir sind alle keine Maschinen), ich war fortan alleine und musste kurz austreten. Ich übergab den Pacer-Ballon einem Senior, der die ganze Zeit über nicht von meiner Seite gewichen war, und bat ihn, einfach das Tempo zu halten; ich wollte in 1 Minute später wieder aufschliessen. Der Ballon schien ihm Flügel zu verleihen (oder sein Tempomat war ohne mich aufgeschmissen). Er beschleunigte unbewusst, führte die Gruppe mit 4:15min/km statt 5:00min/km an und ich musste einen saftigen Sprint hinlegen, um die Herde wieder einzufangen. Binnen 2-3km hatte er sich komplett verausgabt. Wir haben alle gelacht!
Was ist für dich persönlich das Beste am Mainova Frankfurt Marathon?

Es ist der Frankfurt Marathon mit seinem Gesamtpaket!
Was bedeutet Dir Laufen? (Ausgleich, Seelenheil, Fitness….)
Laufen bedeutet Leben.

Mainova Frankfurt Marathon_Pacemaker_RicardaBethkeFacebook2_ 6828

Wie viele Marathons hast Du insgesamt schon bewältigt? Gehst Du auch bei anderen Langstreckenrennen an den Start?
Ca. 150 Marathons und Ultraläufe ’all over the world’ ;-)
Spartathlon, Badwater135, Western States100, Tortour de Ruhr230, Marathon des Sables…
Wie viele Marathons hast du als Zugläufer schon gefinisht?
3x (FFM Marathon)
Wie viele Marathons läufst du im Jahr?

20 Marathons & länger
Warum unterstützt du den Marathon als Zugläufer, anstatt für dich selbst zu laufen?

Weil es unglaublich viel Spass macht, anderen Läufern zu helfen, Ihre Wunschzeit zu erreichen und dabei unterwegs auch ein bisschen Motivator zu sein.
Welche Vorteile hat das Laufen mit einem Zugläufer?

Es gibt Sicherheit und eine gewisse Art von Entspanntheit, denn das ständige auf die eigene Uhr schauen entfällt. Du musst ‚nur’ noch Laufen und kannst mit Deinem Zugläufer im Blick schon vom Zieleinlauf auf dem roten Teppich der Festhalle träumen.
Dein schönstes/verrücktestes Erlebnis als Zugläufer?
Der euphorische Dank, die spontane Umarmung und die Freude nach dem Zieleinlauf all jener, deren Wunschzeit in Erfüllung ging.
Was ist für dich persönlich das Beste am Mainova Frankfurt Marathon?

Es sind viele Highlights:
– die tolle Organisation und die grosse Läuferexpo
– die Wolkenkratzer von Mainhattan
– das phantastische Publikum entlang der gesamten Strecke
und der überwältigende Zieleinlauf in der Festhalle mit‚ Gänsehautfaktor
Was bedeutet Dir Laufen? (Ausgleich, Seelenheil, Fitness….)
Genuss, Freude, Anspannung, Entspannung, Glück, Gemeinschaft, Meditation, Spass, Herausforderung, Grenzen verschieben, Natur erleben…

Mainova Frankfurt Marathon_Pacemaker_RobertSeeleFacebook2_ 6831

Wie viele Marathons hast Du insgesamt schon bewältigt? Gehst Du auch bei anderen Langstreckenrennen an den Start?
Ich schätze mindestens 10. Inzwischen gehe ich eher auf die Langdistanz beim Triathlon.
Wie viele Marathons hast du als Zugläufer schon gefinisht?
In Frankfurt wird das mein 4. Start als Zugläufer.
Wie viele Marathons läufst du im Jahr?
2
Warum unterstützt du den Marathon als Zugläufer, anstatt für dich selbst zu laufen?
Ich finde es einfach toll das es sowas gibt und für mich es das Dankeschön an den Frankfurter Marathon. Ich habe hier so schöne Erinnerungen.
Welche Vorteile hat das Laufen mit einem Zugläufer?
Am Anfang wirst du gebremst und am Ende gezogen. Um den Zugläufer ist immer ein Gruppe und das zieht mit.
Dein schönstes/verrücktestes Erlebnis als  Zugläufer?
Als ich im letzten Jahr im Zieleinlauf eine von den Hahner­Twins getroffen haben und sie spontan ein Foto mit mir gemacht hat. Es ist so schön, ganz dicht an den Profis zu sein.
Was ist für dich persönlich das Beste am Mainova Frankfurt Marathon?
Die Stimmung an der Strecke und der Weg durch die “Schluchten” von Mainhatten zu laufen.
Was bedeutet Dir Laufen? (Ausgleich, Seelenheil, Fitness….)
Spaß.

Wie viele Marathons hast Du insgesamt schon bewältigt? Gehst Du auch bei anderen Langstreckenrennen an den Start?
14 x Frankfurt, Mainz, Köln, Hamburg, Zürich, Interlaken (Jungfrau-Marathon)
An einem Ultralauf war ich noch nicht am Start.
Wie viele Marathons hast du als Zugläufer schon gefinisht?
2 x in Frankfurt
Wie viele Marathons läufst du im Jahr?
Einen im Frühjahr und einen im Herbst.
Warum unterstützt du den Marathon als Zugläufer, anstatt für dich selbst zu laufen?
Vor vier Jahren sah ich Eingangs der Mainzer Landstraße bei Km 30 ca. 50 Meter vor mir den Zugläufer für 3:14. Ich konnte Ihn zwar nicht mehr einholen, aber alleine der Sichtkontakt motivierte mich so sehr, dass ich an diesem Tag eine neue persönliche Bestzeit gelaufen bin. Dieses motivierende Gefühl möchte ich als Zugläufer möglichst vielen Teilnehmern weiter geben. Für mich selbst werde ich wieder im Frühjahr 2017 den Hamburg Marathon laufen.
Welche Vorteile hat das Laufen mit einem Zugläufer?
Eine gute Taktik einen Marathon erfolgreich zu beenden, ist das Rennen möglichst gleichmäßig zu laufen. Zugläufer laufen vom Start weg ein konstantes Tempo über 42,2 Km und erleichtern es somit den Mitläufern die angepeilte Ziel Zeit zu erreichen.
Dein schönstes/verrücktestes Erlebnis als Zugläufer?
Die schönen Erlebnisse sind, dass ich vor dem Start und während des Marathons viele nette Leute kennen lernen konnte. Ein besonderes Erlebnis ist nach dem Zieldurchlauf die persönlichen Bestzeiten der Mitläufer zu feiern.
Was ist für dich persönlich das Beste am Mainova Frankfurt Marathon?
Ich bin in Frankfurt geboren dort aufgewachsen und zur Schule gegangen. Mit dem Frankfurt Marathon verbinde ich viele schöne Erinnerungen. Der Marathon ist flach und schnell. Zudem ist die Stimmung an der Strecke sensationell. Selbst in der Mainzer Land Straße sind einige Stimmungsnester, so dass dieser Streckenabschnitt wie im Flug vergeht. Einmalig ist dann der Zieleinlauf in der Frankfurter  „ Gudd Stubb “ der Festhalle … Gänsehaut pur.
Was bedeutet Dir Laufen? (Ausgleich, Seelenheil, Fitness….)
Für mich gibt es sehr viele Gründe zu Laufen und bedeutet mir sehr viel. Zum einen kann ich nach einem anstrengenden Arbeitstag sehr gut abschalten, so dass selbst ein harter Tempolauf viel Spaß machen kann. Zum anderen hält mich Laufen fit und gesund. Auch das Essen schmeckt ohne dass ich ein schlechtes Gewissen haben muss. Schlimm für mich sind nur die Laufpausen. Selbst zwei Tage ohne Laufen sind für mich kaum auszuhalten.

Wie viele Marathons hast Du insgesamt schon bewältigt? Gehst Du auch bei anderen Langstreckenrennen an den Start?
Ich habe bis jetzt ca.60 Marathons gefinisht.
Wie viele Marathons hast du als Zugläufer schon gefinisht?
Als Zugläufer bin ich ca.35 mal gelaufen
Wie viele Marathons läufst du im Jahr? 
Ich laufe ca. 5 Marathons im Jahr.
Warum unterstützt du den Marathon als Zugläufer, anstatt für dich selbst zu laufen?
Um meine Lauferfahrung an ambitionierte Läufer weiter zu geben.
Welche Vorteile hat das Laufen mit einem Zugläufer?
Die Brems- und Zugläufer sind eine geeignete Einrichtung, Tempoanleitungen zu geben. Daher ist dieser Dienst besonders gut für „Newcomer“ geeignet.
Dein schönstes/verrücktestes Erlebnis als Zugläufer?
Schönstes Erlebnis war ein Lauf mit Jan Fitschen (Europameister 2006 über 10.000 Meter) beim Halbmarathon in Bochum und ein Treffen mit den 100 Jährigen Marathonläufer Fauja Singh beim Luxemburg Marathon.
Was ist für dich persönlich das Beste am Mainova Frankfurt Marathon?
Die Organisation und Streckenverlauf der Veranstaltung.
Was bedeutet Dir Laufen? (Ausgleich, Seelenheil, Fitness….)
Laufen ist ein Ausgleich nach einen stressigen Tag.

Mainova Frankfurt Marathon_Pacemaker_SebastianSchaperFacebook2_ 6833

Wie viele Marathons hast Du insgesamt schon bewältigt? Gehst Du auch bei anderen Langstreckenrennen an den Start?
20, Marathon ist meine bis jetzt am längste gelaufene Distanz.
Wie viele Marathons hast du als Zugläufer schon gefinisht?
13
Wie viele Marathons läufst du im Jahr?
4
Warum unterstützt du den Marathon als Zugläufer, anstatt für dich selbst zu laufen?
Ich erfreue mich gerne an dem Erfolg meiner Mitläufer.
Welche Vorteile hat das Laufen mit einem Zugläufer?
Motivationshilfe.
Der Zugläufer hält ein konstantes Tempo, sodass die Läufer nicht langsamer oder schneller werden.
Ständiger Begleiter beim Marathon.
Orientierungshilfe für bestimmte Zielzeiten
Dein schönstes/verrücktestes Erlebnis als Zugläufer?
Ich kann mich da nicht festlegen. Das schönste für mich ist, wenn meine Mitläufer glücklich in ihrer Wunschzeit ins Ziel einlaufen.
Was ist für dich persönlich das Beste am Mainova Frankfurt Marathon?
Natürlich dieser Tolle Zieleinlauf in der Festhalle!!!
Was bedeutet Dir Laufen? (Ausgleich, Seelenheil, Fitness….)
Spirit! Laufen bedeute mir sehr viel es ist ein Teil meines Leben.

Wie viele Marathons hast Du insgesamt schon bewältigt? Gehst Du auch bei anderen Langstreckenrennen an den Start?
Ich bin zwischenzeitlich 45 Marathon gelaufen und auf der Langdistanz die 100km bei den Bieler Lauftagen.
Wie viele Marathons hast du als Zugläufer schon gefinisht?
Als Zugläufer habe ich bisher 27 Marathon gefinisht.
Wie viele Marathons läufst du im Jahr?
In den letzten Jahren bin ich jeweils 6 – 7 Marathon pro Jahr gelaufen.
Warum unterstützt du den Marathon als Zugläufer, anstatt für dich selbst zu laufen?
Ich finde es immer klasse die Läufer/innen bei der Erreichung ihres persönlichen Ziels zu unterstützen. Das ist für mich schöner und gibt mir mehr als einer neuen eigenen Bestzeit nachzulaufen.
Welche Vorteile hat das Laufen mit einem Zugläufer?
Als Zugläufer gibt man ein möglichst konstantes Tempo vor und hält es bis zum Ziel. Somit kann der ständige Blick auf die Laufuhr entfallen. Das spart Kraft und nimmt die Nervosität. Außerdem sind alle Mitläufer während des Laufs für Tipps, Motivation, etwas Unterhaltung und mentale Unterstützung dankbar.
Dein schönstes/verrücktestes Erlebnis als Zugläufer?
Für mich gibt es eigentlich kein schönstes/verrücktestes Erlebnis als Zugläufer. Schön ist es immer wieder, die Emotionen mit den Finishern zu teilen, aber auch wenn sich die Läufer für die Unterstützung im Ziel bedanken. So wird man selbst zu einem kleinen Teil ihres Erfolgs.
Was ist für dich persönlich das Beste am Mainova Frankfurt Marathon?
Der Mainova Frankfurt Marathon ist für mich einfach ein „Muss“.
Es ist der Marathon der „kurzen Wege“. Messe, Startnummernausgabe, Start und Ziel, aber auch eine ausreichende Anzahl an Unterkunftsmöglichkeiten, der Hauptbahnhof mit seinen Zug- und Busverbindungen, alles, sowohl für die Läufer als auch die Zuschauer in wenigen Fußminuten bequem zu erreichen und daher auch so publikumsnah. Alles, einfach alles bis hin zum ergreifenden Zieleinlauf top organisiert.
Es ist aber auch der Marathon, bei dem ich 2012 einen sehr guten Freund kennenlernte, meinen Pacer-Freund „Tobi“, mit dem ich hoffentlich noch viele Jahre gemeinsam den Mainova Frankfurt Marathon pacen und genießen kann.
Was bedeutet Dir Laufen? (Ausgleich, Seelenheil, Fitness….)
Ich laufe, um meine Gesundheit zu erhalten, den Kopf frei zu bekommen und einfach abzuschalten. Außerdem sorgt Laufen für meine innere Ausgeglichenheit.

Wie viele Marathons hast Du insgesamt schon bewältigt? Gehst Du auch bei anderen Langstreckenrennen an den Start?
Bisher waren es 43 Marathons bzw. Ultraläufe. Ich gehe sehr gerne auch bei  anderen Streckenarten und Distanzen an den Start. Am 24. Juli z.B. an einem 43 KM Lauf ausschließlich im Sand an der portugiesischen Küste entlang.
Wie viele Marathons hast du als Zugläufer schon gefinisht?
Frankfurt wird mein 23 Marathon als Zugläufer.
Wie viele Marathons läufst du im Jahr?
Das ist unterschiedlich. Wichtig ist die körperliche Verfassung die absolut gegeben sein muss. Zwischen 3-7 Marathons werden es aber schon im Jahr.
Warum unterstützt du den Marathon als Zugläufer, anstatt für dich selbst zu laufen?
Es bereitet mir große Freude anderen Menschen auf Ihren ersten Langlauf-Abenteuern begleitend zu Seite zu stehen. Frankfurt ist in der Hinsicht meine erste und einzige Liebe!
Welche Vorteile hat das Laufen mit einem Zugläufer?
Die Vorteile sind vielfältig. Wer das Gespräch mit uns sucht, kann sich auch vor dem Start noch wertvolle Tipps für den Lauf holen. Auf der Strecke sorgen wir dafür, dass sich die einen nicht mit einem zu hohen Anfangstempo verzetteln, und die anderen wiederum unnötig Zeit verbummeln. Der Zugläufer sorgt für ein ausgeglichenes und harmonisches Tempo und gibt dem Teilnehmer Sicherheit. Kilometer für Kilometer!
Dein schönstes/verrücktestes Erlebnis als Zugläufer?
Der Irrläufer-Marathon in Mannheim damals war irgendwie lustig. Das schönste Erlebnis? Immer dasselbe! Glückliche Menschen die sich im Ziel in den Armen liegen.
Was ist für dich persönlich das Beste am Mainova Frankfurt Marathon?
In Frankfurt stimmt alles! Meine Stadt, mein Verein, mein Marathon. Stimmung, Strecke und eine perfekte ORGA machen aus dem Event eine rundum gelungene Sache.
Was bedeutet Dir Laufen? (Ausgleich, Seelenheil, Fitness….)
Das Laufen ist für mich eine grundsätzliche Lebenseinstellung die ich nicht mehr hergeben werde. Es erdet mich, vermittelt mir Souveränität und vor allem körperliches Wohlbefinden.

Mainova Frankfurt Marathon_Pacemaker_PetraNiemeyerFacebook2_ 6837

Wie viele Marathons hast Du insgesamt schon bewältigt? Gehst Du auch bei anderen Langstreckenrennen an den Start?
Bis Ende Oktober 2016 werde ich 39 Marathons gefinisht haben. Der Frankfurt Marathon ist dann mein 40. Marathon!
Ja, ich gehe auch bei anderen Langstreckenrennen an den Start; Ultras bin ich aber noch nicht gelaufen.
Wie viele Marathons hast du als Zugläufer schon gefinisht?
Mit dem Frankfurt Marathon 2016 werde ich 18 Marathons als Zugläuferin gefinisht haben.
Wie viele Marathons läufst du im Jahr?
In diesem Jahr werden es neun Marathons sein, mit Nummer zehn hadere ich noch ein wenig…
Warum unterstützt du den Marathon als Zugläufer, anstatt für dich selbst zu laufen?   
Als Zugläuferin dabei zu sein, bedeutet für mich natürlich langsamer den Marathon zu laufen, dafür aber mehr Spaß auf der Strecke zu haben, als „einsam“ ein schnelles Rennen zu laufen und dabei neuen Bestzeiten hinterher zu jagen. So habe ich die Möglichkeit, anderen (Neu-) Marathonis durch gleichmäßiges Laufen einen tollen Marathon in der ausgewiesenen Zielzeit zu ermöglichen. Das langsamere Laufen ermöglicht es auch, ein paar mehr Marathons im Jahr zu laufen und somit neue Städte & Stecken kennen zu lernen.
Welche Vorteile hat das Laufen mit einem Zugläufer?
Laufen mit einem Zugläufer hat den Vorteil, in einem gleichmäßigen Tempo zu laufen. Somit besteht nicht die Gefahr, gleich am Anfang zu schnell zu laufen, was sich am Ende immer rächt. Durch das Laufen in einer kleinen Gruppe vergeht die Zeit viel schneller und interessanter, hervorgerufen durch die kleinen Gespräche untereinander.
Dein schönstes/verrücktestes Erlebnis als Zugläufer?
Im letzten Jahr wurden Frank (mein Mit-Zugläufer) und ich gleich bei der Startaufstellung von Läufern aus dem Vorjahr erkannt, welche die ersten Kilometer mit uns mitliefen, jetzt aber schneller waren. Schön ist es natürlich immer, wenn Läufer/innen einen recht lange bzw. bis ins Ziel begleiten. Als ich in 2014 am Tag nach dem Frankfurt Marathon in die Frankfurter Rundschau blickte, war ich als Titelbild (mit Luftballon) beim Sportteil der Zeitung abgebildet. Verrückt war auch, dass ich im letzten Jahr beim München Marathon ein Zugläufer-Team mit Ulrike und ebenfalls Frank bildete, Pacer mit denen ich zuvor ebenfalls erfolgreich als Pacemaker bei anderen Marathons unterwegs war. Keiner von uns wusste, dass wir ein Team bilden würden. So trafen wir uns halt dieses Mal in München.
Was ist für dich persönlich das Beste am Mainova Frankfurt Marathon?
Der Mainova Frankfurt Marathon ist mein (Wahl-)Heimat-Marathon, somit ist es für mich klar, hier auch dabei zu sein! Die Organisation in Frankfurt ist super. Ich selbst kenne diesen Marathon am besten, zumal ich die Strecke in diesem Jahr zum neunten Mal laufe und auch an den Tagen zuvor bereits als Helfer im Einsatz bin. Es ist der Marathon der kurzen Wege – nur die Strecke ist im Vergleich mit anderen Städten genauso lang…
Was bedeutet Dir Laufen? (Ausgleich, Seelenheil, Fitness….)
Laufen bedeutet für mich draußen und in der Natur zu sein. Gleichzeitig ist es eine prima Methode den Kopf frei zu kriegen, einfach mal abzuschalten, die nähere Umgebung oder aber andere Städte im Rahmen des Marathons besser bzw. läuferisch kennen zu lernen.

Wie viele Marathons hast Du insgesamt schon bewältigt? Gehst Du auch bei anderen Langstreckenrennen an den Start?

Der Mainova Frankfurt Marathon am 29.10.2017 wird mein 10. Marathon sein.

In der Vorbereitung zu einem Marathon nehme ich auch immer an 5 km, 10 km und Halbmarathon Rennen teil. Für nächstes Jahr plane ich meinen ersten Tailrunning Wettbewerb.
Wie viele Marathons hast du als Zugläufer schon gefinisht?
Der Mainova Frankfurt Marathon ist mein 1. offizieller Marathon als Zugläuferin. Da ich aber als Lauftreffleiterin und Lauftrainerin tätig bin, habe ich schon einzelne Läufer oder Freunde bei Rennen privat gepacet.
Wie viele Marathons läufst du im Jahr?
Ca. 2 pro Jahr.
Warum unterstützt du den Marathon als Zugläufer, anstatt für dich selbst zu laufen?
Ich laufe mindestens einen Marathon im Jahr für mich selbst. Dabei schließe ich mich immer gerne Zugläufern an, um mein persönliches Ziel zu erreichen. Das ist mir viel Wert! Um dies auch wieder zurückgeben zu können, habe ich mich um den Platz als Zugläuferin beworben und freue mich riesig darauf!
Welche Vorteile hat das Laufen mit einem Zugläufer?

Man muss nicht selbst auf die Uhr schauen und seine Pace kontrollieren. Das macht es um Einiges entspannter. Mir gibt das im Rennen immer Sicherheit.

Außerdem ist es viel schöner in Gesellschaft zu laufen.
Dein schönstes/verrücktestes Erlebnis als Zugläufer?
Ende Juni habe ich meinen Sohn bei seinem ersten Halbmarathon gepact. Er wollte wegen einer Wette eine ganz bestimmte Zielzeit erreichen. Ich habe ihn dabei unterstützt und ihm somit beim Erreichen seines Zieles geholfen. Das hat unheimlichen Spaß gemacht und auf der Zielgeraden war ich richtig berührt.
Was ist für dich persönlich das Beste am Mainova Frankfurt Marathon?
Da ich selbst im Rhein-Main Gebiet wohne, ist der Mainova Frankfurt Marathon für mich mein „Heimmarathon“. Ich habe schon oft an der Strecke gestanden und bin auch schon selbst hier gelaufen. Die flache Strecke ist immer für eine Bestzeit gut!  Der Zieleinlauf in der Festhalle ist einfach bombastisch! Allein der Gedanke daran erzeugt schon Gänsehaut!
Was bedeutet Dir Laufen? (Ausgleich, Seelenheil, Fitness….)
Laufen ist in meinem Alltag ganz fest verankert und gehört für mich einfach dazu. Ich schalte beim Laufen ab und tanke Kraft. Dass Laufen mit anderen Sportlern macht einfach Spaß. Im Wettkampf kann man an seine Grenzen gehen und sich für die zahlreichen Trainingskilometer belohnen.

Mainova Frankfurt Marathon_Pacemaker_HannesKleinFacebook2_ 6838

Wie viele Marathons hast Du insgesamt schon bewältigt? Gehst Du auch bei anderen Langstreckenrennen an den Start?
32 bei Marathonrennen,4 Marathons am Ende einer Triathlon-Langstrecke, einen Ultramarathon (65 km)
Wie viele Marathons hast du als Zugläufer schon gefinisht?
6
Wie viele Marathons läufst du im Jahr?

2-3
Warum unterstützt du den Marathon als Zugläufer, anstatt für dich selbst zu laufen?

In meinem Alter schafft man keine Bestzeiten mehr und macht es Spaß, anderen Läuferinnen und Läufern zu helfen, ihre angestrebten Ziele zu erreichen.
Welche Vorteile hat das Laufen mit einem Zugläufer?
Man wird anfangs, wenn man noch die volle Energie besitzt, nicht verleitet, zu schnell anzulaufen. Am Ende, wenn man nicht mehr so frisch ist, hilft das Laufen in der Gruppe über den inneren Schweinehund hinweg.
Dein schönstes/verrücktestes Erlebnis als Zugläufer?
Ein schönes Erlebnis war es, als im letzten Jahr ein großer Teil unserer Anfangsgruppe zusammen mit uns in die Festhalle eingelaufen ist. Einige andere der Gruppe durften wir dort nur unwesentlich später empfangen.
Was ist für dich persönlich das Beste am Mainova Frankfurt Marathon?
Die gute Stimmung – und fast immer ideales Laufwetter – und dann der stimmungsvolle Einlauf in die Festhalle!
Was bedeutet Dir Laufen? (Ausgleich, Seelenheil, Fitness….)
Fit bleiben, Ausgleich zum Alltag (Kopf frei bekommen), auch immer wieder die eigenen Grenzen zu spüren, Zufriedenheit über die eigene Leistungsfähigkeit.

 

Mainova Frankfurt Marathon_Pacemaker_MarcelDuerrFacebook2_ 6836

Wie viele Marathons hast Du insgesamt schon bewältigt? Gehst Du auch bei anderen Langstreckenrennen an den Start?
Seit 2012 habe ich 25 Marathons und einen Ultra-Marathon (52 Km) gefinisht.
Wie viele Marathons hast du als Zugläufer schon gefinisht?
14 Marathons
Wie viele Marathons läufst du im Jahr?
Im Schnitt sind es zwischen 5 und 10 Marathons.
Warum unterstützt du den Marathon als Zugläufer, anstatt für dich selbst zu laufen?
Ich liebe es Menschen zu motivieren und bei der Erfüllung ihrer Träumen zu unterstützen.
Welche Vorteile hat das Laufen mit einem Zugläufer?
Zugläufer nehmen den meisten Läufer die Angst auf der Strecke.  Weiterhin nimmt der Zugläufer „Last“ sich selbst jeden Kilometer zu Kontrollieren dem Läufer ab.
Dein schönstes/verrücktestes Erlebnis als Zugläufer?
Das war an meinem Zugläufer Debüt in Luxembourg.Ich war 5 Stunden Pacer und hatt eine Frau bei mir, die sich 5 Stunden als Zielzeit setzte. Um 19 Uhr wurde der Startschuss gegeben und  Schnell kamen wir auf der Strecke ins Gespräch. Meine Mitläuferin erzählte mir, dass sie um 00:00 Uhr Geburtstag hat und sich deshalb die 5 Stunden als Zielzeit gesetzt hatte. Kurz vor den 5 Stunden befanden wir uns auf der Ziellinie als wir ihren Mann mit zwei Sektgläsern in der Hand am Streckenrand erblickten. Nach einer kurzen Stärkung liefen wir gemeinsam nach 5 Stunden übers Ziel.
Was ist für dich persönlich das Beste am Mainova Frankfurt Marathon?
– die Strecke ist einfach besonders schön
– die Atmosphäre Unterwegs ist unglaublich (gegen Ende wird man durch die Zuschauer ins Ziel getragen )
Und zu guter Letzt das Wichtigste die Organisation. Ich habe schon einige Läufe als Zugläufer gemacht aber kaum einer ist so gut Organisiert wie Frankfurt. Besonders Vielen Dank an dieser Stelle an das Zugläufer-Orgateam (mittlerweile sind wir als Zugläufer bei diesem Lauf wie eine kleine Familie, die sich jedes Jahr wieder trifft).
Was bedeutet Dir Laufen? (Ausgleich, Seelenheil, Fitness….)
Laufen ist für mich eine Art Entspannung. Ich kann während des Laufens abschalten und meine Gedanken frei machen.

 

Wie viele Marathons hast Du insgesamt schon bewältigt? Gehst Du auch bei anderen Langstreckenrennen an den Start?
Ich habe schon mehrere Dutzend Marathons bewältigt. Meine Leidenschaft liegt im Langstreckenberglauf. Am besten nur bergauf.
Wie viele Marathons hast du als Zugläufer schon gefinisht?
Auch schon zweistellig in einigen schönen Metropolen und im Ausland.
Wie viele Marathons läufst du im Jahr?
Ca. 6-8 Marathons, je nach Strecke und Höhenprofil.
Warum unterstützt du den Marathon als Zugläufer, anstatt für dich selbst zu laufen?
Mir geht‘s beim Straßenmarathon nicht um Zeiten, ich nutze sie als Trainingseinheit und am Anfang war ich auch froh, wenn mich ein Zugläufer ins Ziel geschleift hat.
Welche Vorteile hat das Laufen mit einem Zugläufer?
Da wir vom ersten bis zum letzten km das gleiche Tempo laufen, kann sich der Läufer von Beginn an auf das Tempo einspielen und verhindert so eine vorzeitige Übersäuerung, wie wenn er sich am Start von der Meute mitreißen lässt.
Dein schönstes/verrücktestes Erlebnis als Zugläufer?
Die schönsten Erlebnisse sind die letzten paar hundert Meter und der Zieleinlauf wenn du die Läufer noch mitreißen kannst.
Was ist für dich persönlich das Beste am Mainova Frankfurt Marathon?
Erstmal die tolle Organisation. Für viele Läufer ist es der Jahresabschluss, da gibt es unterwegs viel zu erzählen und der  Zieleinlauf natürlich.
Was bedeutet Dir Laufen? (Ausgleich, Seelenheil, Fitness….)
Laufen bedeutet für mich Freiheit im Einklang mit der Natur. Rucksack auf, unbekanntes Terrain betreten und dich einfach überraschen lassen. Kein Zeitdruck, keine Runden oder km-Zeiten. Entspannter ist nur eine Massage danach.
Marathonläufer Ulrich R.
»

Ihr habt mich tatkräftig unterstützt!

«

Marathonmall

Ernährungstipps

Vorbereitungsläufe

Hendrik Thielmann, Breitensportler
»

Unglaubliche Zeit unter 3:30!

«