Sonntag, 29. Oktober 2017
10:00 Uhr
Strecke
Mainova Frankfurt Marathon

Die drittschnellste Marathonstrecke der Welt hat einen Gesamthöhenunterschied von nur 27,8m.

 

Der Kenianer Wilson Kipsang erzielte 2011 in der Zeit von 2:03:42 Stunden den aktuellen Streckenrekord. Mit dieser Bestzeit ist der Mainova Frankfurt Marathon der drittschnellste City-Marathon der Welt. Auch der deutsche Topathlet Arne Gabius machte sich die flache Frankfurter Strecke zu Nutze. Der 34-Jährige kam 2015 nach 2:08:33 Stunden als Deutscher Meister ins Ziel und stellte damit zudem einen neuen Deutschen Rekord auf!
Auch für Breitensportler ist der Mainova Frankfurt Marathon ein gutes Pflaster. Laut einer Auswertung des Anbieters marathon-ergebnis.de ist der Laufklassiker am Main unter den fünf größten deutschen Marathons mit erheblichem Vorsprung der schnellste. In Frankfurt kommen die Teilnehmer im Schnitt nach 3:57:56 Stunden ins Ziel.

DIE OFFIZIELLE STRECKE DES

MAINOVA FRANKFURT MARATHON

  • Alle
  • Verpflegung
  • Staffelwechsel
  • Musikgruppe
  • Moderation
  • Gastronomie
  • Highlight
  • Sonstiges
  • Km
  • Informationsstand
  • Erste Hilfe

FFM_Strecke_2017.pdf

Hier finden Sie die Streckenkarte des Mainova Frankfurt Marathon 2017 als PDF zum Download.

Die Strecke verläuft hauptsächlich auf breiten Durchgangsstraßen.
Sie ist sehr flach und weist, gemessen vom niedrigsten Punkt (89,4 Meter über NN) bis zum höchsten Punkt (117,2 Meter über NN), einen Gesamthöhenunterschied von nur 27,8 Metern, verteilt auf die gesamte Streckenlänge von 42.195 Metern, auf. Der Rundkurs – der kürzeste Weg ist durch die blaue Linie gekennzeichnet – führt durch das Stadtgebiet von Frankfurt am Main auf ausschließlich asphaltierten Straßen. Die Kilometerpunkte werden bei jedem vollen Kilometer und zusätzlich beim Halbmarathon durch große Schilder angezeigt. Alle 5 km und beim Halbmarathon zeigen Großuhren die aktuelle Brutto-Laufzeit seit dem Start der ersten Welle an.

Die ersten Kilometer führen durch die Innenstadt der deutschen Börsenmetropole mit ihrer beeindruckenden Skyline, dann geht es durch die Wohngebiete von Sachsenhausen, über Niederrad, Goldstein und Schwanheim in den Stadtteil Höchst, wo der älteste deutsche Stadtmarathon im Jahr 1981 aus der Taufe gehoben wurde. Nach Passierung der Mainzer Landstraße folgt eine weitere attraktive Innenstadtrunde. Ist der Messeturmmit dem Hammering Man in Reichweite, sind die Läufer dem roten Teppich und damit dem Ziel in der Festhalle nicht mehr fern.

Bei km 5 und 10 ist zu beiden Seiten der Strecke eine Versorgungsstation eingerichtet, ansonsten findet die Versorgung einseitig statt. Alle 5 km sind die Stationen folgendermaßen aufgebaut: Zeitangabe, medizinische Hilfe, Erfrischungen in dieser Reihenfolge: Eigenverp egung,
Rosbacher Mineralwasser Naturell, isotonische Getränke von Rosbacher, Tee, Wannen zum Eintauchen der Schwämme, Abfallbehälter. Ab km 15 bis ins Ziel gibt es zusätzlich Bio-Bananen von Querbeet. Bei km 20, 25, 30 und 35 gibt es außerdem verschiedene Xenofit Carbohydrate-Gels, bei km 30, 35 und 40 bizzl Cola. Außerdem sind bei km 12,5 / 17,5 / 22,5 / 27,5 / 32,5 / 37,5 Erfrischungsstellen eingerichtet. Hier wird Rosbacher Mineralwasser Naturell gereicht und es stehen Wannen zum Eintauchen der Schwämme bereit.

 

Hier gibt es eine Übersicht der Verpflegungsstellen.

Charity Projekt ASB Wünschewagen: Letzte Wünsche wagen – gemeinsam Erinnerungen gewinnen

spendentor

Genau das unterstützt das Projekt „Wünschewagen“ vom Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) Hessen e.V. Denn wenn das Leben sich dem Ende zuneigt, treten oftmals unerfüllte Wünsche in den Vordergrund. Doch gerade schwerstkranke Menschen sind häufig nicht mehr in der Lage, sich auf den Weg zu machen, um Versäumtes nachzuholen, noch einmal wichtige Menschen wiederzusehen und das Leben in Ruhe hinter sich zu lassen. Genau hier setzt der ASB in Hessen mit seinem Engagement und dem Wünschewagen an:
Viele ehrenamtlich helfende Hände, ein Ziel: Unser Anliegen ist es, mit dem Wünschewagen schwerstkranke Menschen und ihre Angehörigen zu unterstützen und gemeinsame, schöne Erinnerungen zu schaffen. Der Wünschewagen lebt von der ehrenamtlichen Mitarbeit und wird ausschließlich durch Spenden finanziert. Damit der Wünschewagen ausnahmslos jedem Menschen zur Verfügung steht, ist die Fahrt für den Fahrgast immer kostenfrei. Jede Unterstützung ist willkommen und eine Möglichkeit ist für euch das Laufen über unsere Spendenmatte! Mehr Informationen unter asb-hessen.de/marathon.

Wir werden auf der Strecke an der Hauptwache bei km 7,5 bzw. km 39 wieder eine „Spendenmatte“ installieren. Für jedes Überlaufen dieser Matte spendest Du mittels Erfassung des ChampionChip 4 € für das Projekt des ASB Hessen. Um sicherzustellen, dass Du nicht unbewusst über die Spendenmatte gelaufen bist, erhältst Du nach dem Lauf noch einmal ein Informationsschreiben mit der Möglichkeit Widerspruch gegen die Spende einzulegen. Ist das nicht der Fall wird der Spendenbetrag per Lastschrift von Deinem Konto abgebucht.

Streckenhighlights

Frank Tenert zum Frankfurter Publikum
»

Die Zuschauer haben mich die letzten 7km getragen.

«

Streckenfeste

Jana Schetter nach ihrem Zieleinlauf in die Festhalle
»

Ich bin voller Glücksgefühle!

«

Das Streckenvideo

Was gibt es im Ziel als Verpflegung?
Zu den FAQ